Der Salon ElisaNewHair in Berlin zeigt ein klares Profil: minimale Farbgebung, schlichtes Interieur, offene Gestaltung.

Damit wird der Blick des Besuchers auf das Wesentliche gelenkt: auf die Kompetenz und Herzlichkeit der Inhaberin, Elisa Leimbach. Und dadurch entsteht eine Atmosphäre, die ehrlich und vertrauensvoll die Kundinnen einlädt, sich wohl zu fühlen mit dem ersten Schritt über die Türschwelle.

Das Konzept von ElisaNewHair besteht aus zwei Bereichen.

Da gibt es einerseits den klassischen. Hier schwören prominente, selbst- und modebewusste Frauen auf das Talent von Elisa Leimbach: nämlich in Sekundenschnelle die Persönlichkeit der Kundinnen zu erfassen und diese zum Strahlen zu bringen durch perfekte Schnitte und betörende Farben. Elisa Leimbach setzt Haare in Szene. Meisterhaft.

Und da gibt es andererseits den Bereich für besondere Kundinnen. Diese Kundinnen leiden, zweifeln, kämpfen gegen ihre Krankheit. Denn die Diagnose Krebs änderte ihr Leben mit einem Schlag. Weder Prominenz, noch Extravaganz stehen im Vordergrund ihres Denkens. Im Vordergrund steht ausschließlich der Wunsch, wieder gesund zu werden. Und den drohenden Verlust der Haare zu verkraften. Wenn diese Kundinnen den Salon betreten, dann gilt Elisa Leimbachs Aufmerksamkeit uneingeschränkt ihnen. Sie nimmt sich Zeit für das erste Gespräch, das erste Kennenlernen. Und oft wächst mit dieser ersten Begegnung auch wieder die Zuversicht. Weil Elisa Leimbach ihren Kundinnen aufmunternd begegnet, weil ihre Kompetenz für Haare sofort spürbar wird.

Die Begleitung der Kundinnen besteht aus vier Phasen:

  • gegenseitiges Kennenlernen und das erste Gespräch
  • Beratung und Entscheidung über die zukünftige Frisur
  • typgerechter und individueller Haarschnitt
  • Abnehmen der Haare, bevor sie gänzlich ausfallen. Diesen Zeitpunkt bestimmt die Kundin. Danach folgt das Aufsetzen der zuvor handgefertigten Perücke, das Schneiden und Frisieren im typgerechten Stil. Somit entsteht vom ersten Moment an das Gefühl, dass diese Perücke zur Kundin gehört, dass diese Perücke es vermag, die eigenen Haare eine Zeit lang zu ersetzen.


Nach Beginn der Chemotherapie, wenn die Haare dünn und löchrig werden, wenn sie büschelweise ausfallen und das gesamte Drama dieser Krankheit sichtbar wird, dann übernimmt Elisa das Entfernen der Haare. Zu einem Zeitpunkt, den die Kundin festlegt. Aus Erfahrung jedoch weiß Elisa Leimbach, dass eine frühzeitige Behandlung die Nerven schonen kann. Das Abnehmen der Haare ist ein sehr sensibler Moment. Hier Begleitung und Mitgefühl zu erfahren, das nehmen viele Frauen dankbar wahr. Wenn die individuell gearbeitete Perücke aufgesetzt wird, wenn das Schneiden, Frisieren, Strähnen, Färben beginnt, dann bringt Elisa Leimbach ihre Jahrzehnte lange Erfahrung als Friseurmeisterin und Maskenbildnerin ein: Sie betont die Gesichtskonturen, sie unterstreicht den persönlichen Stil. Es entsteht eine Harmonie zwischen Typ und Frisur. Und der Unterschied zum eigenen Haar ist kaum mehr wahrnehmbar.

Statistik

Das Robert-Koch-Institut schätzt, dass in Deutschland jährlich 206.000 Frauen an Krebs erkranken. Und dieser Diagnose folgen Verzweiflung, Schmerz - und irgendwann wieder Hoffnung. Der Weg zur Gesundheit, zu neuer Kraft und neuen Chancen dauert. Jahrelang. In dieser Zeit prägt ein Verlust den Alltag: der Verlust der Haare während einer Chemotherapie oder einer Strahlenbehandlung.

Kontakt
ElisaNewHair
Ludwigkirchstrasse 8
10719 Berlin

E-Mail: elisa@elisanewhair.de

FON: +49 (0)30 881 881-0
FAX: +49 (0)30 887 218-33

Anfahrt